Workshops

Verfügbar ab Mitte März

Dialog im Dunkeln ist ein Konzept, das vor 30 Jahren von Dr. Andreas Heinecke konzipiert wurde und seitdem fortwährend weiterentwickelt wird. In unseren Dialog im Dunkeln Workshops werden Teilnehmende in einen vollkommen lichtlosen Raum geführt und somit ihres dominantesten Sinnes beraubt – der visuellen Wahrnehmung. Außerhalb ihrer Komfortzone werden Sie von speziell ausgebildeten sehbehinderten und blinden Workshoptrainer/innen durch ihre Lehrnerfahrung begleitet. Teilnehmende lösen Aufgaben, indem sie neue Strategien entwickeln. Kommunikation verändert sich durch den Wegfall optischer Signale und Strukturen werden aufgebrochen, da in der ungewohnten Situation eine demokratische und klare Kommunikation gefordert ist. Alle Aufgaben können nur im Team gelöst werden, welches sich zunächst einmal auf eine gemeinsame, nicht vorgegebene Strategie einigen muss. Die Dialog im Dunklen Workshops sind ein kraftvolles Erfahrungswerkzeug, welches unmittelbar versteckte Fähigkeiten und Ressourcen der Teilnehmenden zutage fördert.

Drei Bestandteile machen unsere Workshops zu einer einzigartigen Lernerfahrung

  • Die dunkle Umgebung holt die Teilnehmenden von der ersten Sekunde aus ihrer Komfortzone. Sie müssen sich neu orientieren, sich selbst und die Gruppe neu ordnen.

 

  • Die sehbehinderten und blinden Trainer/innen sind ein lebendes Beispiel von Personen, die aus eigener Energie immer wieder adaptieren können und das Leben in vollen Zügen erleben. Den Teilnehmenden wird bewusst, dass es immer eine Lösung gibt, auch wenn diese zunächst ungewöhnlich scheint.

 

  • Der Dialog ist ein Kommunikationswerkzeug, welches im Dunkeln an Bedeutung gewinnt. Die Situation löscht Vorurteile aus, die einer guten Kommunikation und aktivem Zuhören entgegen stehen. Nur über den Dialog kann man die Anderen im Raum verorten und ihnen verdeutlichen, welche Lösung angestrebt werden könnte. Allein klare Kommunikation und Strategie führt zur Lösung. Empathie und Zusammenarbeit sind die Schlüssel, um die Herausforderung des Dunkeln zu meistern.

Einige der Vorteile von Dialog im Dunkeln Workshops sind

  • Teilnehmende finden sich in einem Szenario voller Ungewohntheit und Unsicherheit, was sie dazu bewegt, verborgene Ressourcen und Fähigkeiten zu aktivieren.

 

  • Die dunkle Umgebung ermöglicht es den Teilnehmenden, ungeahnte Ähnlichkeiten zu anderen Teilnehmenden zu entdecken. Hierdurch entsteht ein harmonisierender Effekt.

 

  • Die Begegnung mit sehbehinderten und blinden Trainer/innen wirkt als Motivation und Inspiration durch die Erfahrung, dass man persönliche Grenzen erfolgreich überwinden kann.

 

  • Die Erfahrung und der praktische Workshop sind eine unvergessliche Erinnerung für die Teilnehmenden.

 

  • Durch das Debriefing werden die Erfahrungen auf den Alltag der Teilnehmenden übertragen.

Dialog im Dunkeln Workshops basieren vollkommen auf Lernen durch Erfahrung. Dunkelheit wirkt hierbei als Katalysator und macht die Teilnehmenden besonders aufnahmefähig. Sie befinden sich in einer andauernden Ausnahmesituation. Hierdurch wird das eigene und das Verhalten anderer besonders aufmerksam wahrgenommen. Dieses Erlebnis verändert das eigene Verhalten nachhaltig. Haben Sie Interesse an einem Workshop? Schreiben Sie uns - Angebote beginnen bereits bei 90 EUR pro Teilnehmer.